Brustaugmentation

Als Brustaugmentation wird eine Operation bezeichnet, bei der die Brust einer Frau durch das Einbringen von Implantaten optisch vergrößert wird. Viele Frauen, die mit der Größe ihrer Brüste nicht zufrieden sind, streben eine Brustaugmentation an. Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung interessieren, können grob in zwei Gruppen unterteilt werden.

Das sind die jungen Frauen, die zu kleine oder nicht schön geformte Brüste haben und damit nicht leben wollen und diejenigen Frauen, die bereits Kinder haben und durch Schwangerschaft und Stillen eine unschöne Brust bekommen haben. Ist die Familienplanung abgeschlossen, lohnt sich eine Brustaugmentation, in deren Ergebnis die Brust eine noch bessere Form als früher bekommen kann.

Mit einer Brustaugmentation kann das Volumen einer Brust aufgebaut, die Form verbessert und die Brust angehoben werden. Natürlich lassen sich auch Asymmetrien und Deformierungen ausgleichen. Am häufigsten werden bei der Brustaugmentation Implantate aus Silikon verwendet, die es in verschiedenen Größen und Formen gibt. Allerdings häufen sich insbesondere in der letzten Zeit die Nachfragen nach Brustaugmentationen ohne den Einsatz von Fremdkörpern. Eine nachhaltig wirkende Methode ist die Eigenfettspritzung.

Erfahren Sie jetzt mehr zum Thema Brustkorrektur und finden Sie einen erfahrenen Facharzt!