Skin Age Maintenance

Skin Age Maintenance ist eine Sparte der Schönheitschirurgie, die sich aus mehreren Komponenten und Therapieansätzen zusammensetzt und die der Reduktion von Falten dient. Dabei steht der Langzeiteffekt im Vordergrund, zur kurzfristigen Behandlung werden andere Methoden gewählt.

Es handelt sich hierbei um ein Anti Aging-Konzept, welches gezielt Gesichtsfalten reduziert und so zu einem langanhaltenden, jugendlichen Aussehen verhilft. Die Haut wird wieder prall und elastisch.

Skin Age Maintenance setzt sich aus verschiedenen Behandlungen zusammen und wird individuell den vorliegenden Gegebenheiten der Haut angepasst. Nach der ausführlichen Begutachtung stellt der behandelnde Arzt eine Therapie zusammen, die die Haut in ihrem Erneuerungsprozess anregt. Hierzu werden konsequent Präparate angewendet, die vor zu einer hohen Lichtbestrahlung schützen (Lichtschutzlotionen), die den Hautschutzmantel erhalten und ihn pflegen, die die Neubildung von Kollagen anregen und unterstützen, die glättende Eigenschaften besitzen (z.B. botoxhaltige Cremes) und die antioxidativ wirken. Zusätzlich werden invasive und apparative Maßnahmen gewählt, die die Zellneubildung anregen (Peeling, Wärme), das Hautbild klären (z.B. durch einen Laser), verjüngen und regenerieren.

Unterstützend wird eine Diät erstellt, die den gesamten Komplex der Maßnahmen unterstützt (vitaminreich, fettarm, ausgewogen, biologisch). Bedingt durch die Vielfalt der Anwendungen liegt der Erfolg in der Langzeitbehandlung. Durch eine konsequente Einhaltung und Umsetzung können Falten im Gesicht bis auf wenige Ausnahmen langfristig beseitigt werden.

Erfahren Sie jetzt mehr zum Thema Facelifting und finden Sie einen erfahrenen Facharzt!