Gefälschte Schönheitsprodukte im Internet

Montag, 10. Mai 2010

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen warnt vor der im Internet angebotenen Fälschung eines Produktes zur Faltenunterspritzung. Das Präparat „Restylane“ wird in der Schönheitsmedizin als Anti Aging Produkt angewendet. Es ist ein auf Basis von Hyaluronsäure hergestelltes Gel, welches bereits direkt nach der Injektion sichtbare Ergebnisse erzielen kann.

Im April ist nun ein frei erhältliches Präparat im Internet aufgetaucht, das den Produktnamen „Likomer“ trägt und in Anwendung und Wirkung dem Original gleichen soll. Laut Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann handelt es sich dabei um eine Fälschung mit noch unbekannten Nebenwirkungen, vor deren Gebrauch unbedingt abgeraten wird.

Die Fälschung sei an mehreren Merkmalen zu erkennen. Neben dem Produktnamen sei das Präparat nur in einem Plastikbeutel verpackt und mit der Losnummer 51-19101-09 sowie der CE-Kennzeichnung 0562 versehen. Bei Verdacht einer erworbenen Fälschung wird um Rückmeldung an die zuständige Bezirksregierung gebeten.

Anzeige