Mundspülung: Ein Muss für schöne Zähne

Freitag, 2. Juli 2010

Schöne gepflegte Zähne sind heute ein Statussymbol! Ein strahlendes Lächeln steht für Selbstbewusstsein, aber auch für Vitalität und Gesundheit. Wer nicht von Natur aus mit schönen Zähnen ausgestattet ist, kann Gott sei Dank eine ganze Menge tun und mit unterschiedlichsten Mitteln dagegen angehen.

Eine sorgfältige Zahnreinigung ist sowieso Pflicht. Zahnärzte raten neben dem täglichen Zähneputzen zur Verwendung einer Mundspülung. Sie wirkt antibakteriell und schützt Schleimhäute und Zähne. Damit verstärkt sie den positiven Effekt der Zahncreme und trägt zusätzlich zur Prävention bei.

Etwa 80 Prozent der Deutschen leiden unter Zahnproblemen. Dabei haben Untersuchungen bewiesen, dass regelmäßiges Zähneputzen die Gesundheit der Zähne fördert! So gehen Zahnfleischentzündungen dadurch zurück. Allerdings reicht die mechanische Zahnreinigung allein nicht aus, ganz besonders bei Risikogruppen nicht, die anfällig für Zahnfleischentzündungen sind. Besonders diesen Risikogruppen wird die zusätzliche Nutzung von Plaquekontrollen empfohlen.

Diese Mundspülungen verringern das Wachstum und den Stoffwechsel der entzündungsauslösenden Bakterien, so dass sich das Risiko von Karies und Parodontose dadurch verringert. Diese Lösungen werden nach dem Zähneputzen angewendet. Die antibakterielle Wirkung wird voll erzielt, wenn die Lösung einen Moment im Rachenraum bleibt. Eine gute Wirkstoffkombination sind Aminfluorid und Zinnfluorid. Sie haben eine hervorragende plaquehemmende Wirkung und sind deshalb die ideale Ergänzung der Zahnpflege bei Zahnfleischproblemen.

Allerdings benötigt jeder Patient eine individuelle Beratung hinsichtlich der für ihn optimalen Wirkstoffkombination. Deshalb sollte vor der Anwendung einer Lösung der professionelle Rat des Zahnarztes eingeholt werden. In keinem Fall aber ersetzt die chemische Zahnreinigung die mechanische, denn Zahnbelag und ähnliches lässt sich nur mit einer Zahnbürste entfernen. Spülungen reduzieren die Neubildung des Films, verhindern ihn aber nicht. Aus diesem Grund sind Zahnreinigung und Mundspülung immer zusammen anzuwenden.

Anzeige