Online-Diäten im Test

Sonntag, 13. Februar 2011

Gehören auch Sie zu denjenigen, die sich als Vorsatz für das neue Jahr mal wieder das Thema Abnehmen gesetzt haben? Die Stiftung Warentest hat daher passend zu diesen Vorsätzen das Testergebnis zum Thema Online-Diäten veröffentlicht.

Online-Diäten haben den Vorteil, dass Sie das Abnehmprogramm zu jeder Tageszeit nutzen können und nicht an feste Zeiten gebunden sind. Außerdem bleiben Sie anonym und können sich die Tipps bequem zu Hause am Computer holen.

Zehn Diät-Programme im Internet hat die Stiftung Warentest nun genauer unter die Lupe genommen. Das wohl bekannteste Abnehmprogramm der Weight Watchers landete dabei im Mittelfeld, da im Internet die Betreuung nicht mit einer regelmäßig stattfindenden Gruppensitzung verglichen werden kann.

Insgesamt wurden Noten zwischen „gut“ und „ausreichend“ vergeben. Die besten Online-Diäten können Sie auf der Website der Apotheken-Umschau und beim Programm eBalance erhalten. Die Apotheken-Umschau bietet den Service sogar kostenlos, bei eBalance zahlen Sie für ein Vierteljahr 36 Euro.

Im Bereich „praktische Umsetzung“ hatte „xx-well“ die Nase vorn. Hier zahlen Sie 29,20 Euro für ein Vierteljahr. Mit der Online-Diät von „5plus2“ können Sie jedoch eher überflüssigen Pfunden entgegenwirken, als diese abbauen.

Egal mit welcher Note die Diät-Portale abgeschnitten haben: Laut Stiftung Warentest können Sie mit jeder Online-Diät abnehmen, wenn Sie das wirklich wollen. Wenn Sie dieses Thema interessiert, erhalten Sie in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ oder auf der Website auch Informationen, in welcher Lebenssituation (z.B. Berufstätige) welche Diät die meisten Erfolge zeigen kann.

Anzeige