Pflegerentenversicherungen im Vergleich

Sonntag, 3. April 2011

Hohe Flexibilität und zunehmende Leistung bei Demenz – das bietet die private Pflegerentenversicherung. Doch leider sind sie auch die teuersten Vorsorgeangebote für den Pflegefall. Stiftung Warentest hat nun 13 Angebote unterschiedlicher Versicherer für die private Pflegerentenversicherung genauer analysiert.

Der große Vorteil von Pflegerentenversicherungen – sie greifen schon, wenn ein Mensch zwar dement ist, aber körperlich noch völlig gesund und fit ist. Hier unterscheiden sie sich deutlich von der Pflegetagegeldversicherung. Damit sind die Kunden dann auch finanziell sehr viel flexibler, denn es werden über einige Jahre hinweg keine Beiträge mehr gezahlt. Beim Pflegetagegeld ist dies anders geregelt – dort verlieren sie sofort alle Ansprüche, wenn keine Beiträge mehr gezahlt werden. Doch leider kosten genau diese Vorteile der Pflegerentenversicherung auch mehr Geld.

So zeigte sich in der Untersuchung von Stiftung Warentest, dass eine Frau, die mit 45 Jahren einen entsprechenden Vertrag abschließt, für einen Monatsbeitrag von 100 Euro eine Rente in Höhe von 781 Euro erhält. Diese Rente gilt in allen Pflegestufen, das zugehörige Produkt ist die Pflegerentenpolice der Ideal. Eine Pflegetagegeldversicherung ist schon für einen sehr viel geringeren Monatsbeitrag zu bekommen, sie bietet auch wesentlich mehr Leistung im Pflegefall. Das zumindest war das Ergebnis der Untersuchungen von diversen Pflegetagegeldpolicen aus der Zeitschrift Finanztest 2/2011. Die entsprechenden Resultate sind auch online veröffentlicht unter www.test.de/pflege.

In dem aktuellen Test der Pflegerentenversicherung wurde von den Finanzexperten untersucht, welche garantierte Leistung Frauen und Männer zu erwarten haben, die den Vertrag mit 45 oder mit 55 Jahren abschließen und einen monatlichen Beitrag in Höhe von 100 Euro einzahlen. Maßgeblich war dabei die zu erwartende Leistung in den einzelnen Pflegestufen. In allen vier ausgewählten Fällen waren die Policen der WWK (Flexi), der Ideal, der Signal Iduna (Premium) und der DANV (Ergo) diejenigen Versicherungen mit dem besten Ergebnis.
Alle Details zur Pflegerentenversicherung sind in der März-Ausgabe von Finanztest enthalten oder unter www.test.de/pflegerente.

Anzeige