Schokolade unterstützt die Gehirnfunktion

Freitag, 29. Mai 2009

Schokolade schmeckt nicht nur köstlich, sondern hat auch positive Eigenschaften auf die Denkfunktion unseres Gehirns. Britischen Wissenschaftlern der Northumbria University ist der Nachweis gelungen: Es ist das im Kakao enthaltene Flavonol, das die Durchblutung des Gehirns unterstützt und so zu größerer geistiger Leistungsfähigkeit führt.

Bei dem Versuch mussten 30 gesunde Personen an bestimmten Tagen ein Kakaogetränk zu sich nehmen, das von den Forschern zusätzlich mit isoliertem Flavonol angereichert wurde. Eine Kontrollgruppe bekam ein Getränk ohne diesen Inhaltsstoff. Anschließend mussten beide Gruppen mathematische Aufgaben lösen. Wie es die Wissenschaftler erwartet hatten, schnitten die Probanden, die das flavonolhaltige Kakaogetränk getrunken hatten, deutlich besser ab als die Probanden der Kontrollgruppe. Aber nicht nur die geistige Leistungsfähigkeit wurde durch die Schokolade gestärkt, sondern es traten bei diesen Testteilnehmern auch weniger Ermüdungserscheinungen auf.

Wenn Sie also eine anstrengende geistige Tätigkeit vor sich haben, trinken Sie vorher einen Kakao oder essen ein bisschen Schokolade mit hohem Kakaoanteil. Aber Vorsicht: Schokolade hat auch sehr viel Fett und Zucker. So bringt es eine 100g-Tafel leicht auf über 500 Kalorien!

Anzeige