Tipps für schöne Füße

Sonntag, 7. Juni 2009

Bei schönem Wetter tragen wir gerne leichte Sandalen an den Füßen. Aber damit die Füße nach den langen Wintermonaten wieder schön und gepflegt aussehen, benötigen sie jetzt vermehrte Aufmerksamkeit. Hier ein paar Tipps für schöne Füße.

Bereiten Sie Ihre Füße mit einem Fußbad vor, in das Sie ein Badesalz geben. So werden Haut und Fußnägel nicht nur sauber, sondern auch weicher, so dass Sie sie anschließend leichter behandeln können.
Wenn Sie Ihre Füße gründlich abgetrocknet haben, können Sie entweder mit einem Fußpeeling, einem Bimsstein oder einem Hornhauthobel abgestorbene Hautzellen entfernen. Das verhilft der Fußhaut nicht nur zu einem gepflegteren Aussehen, sondern fördert auch die Durchblutung.

Die Zehennägel sollten Sie besser nicht rund schneiden, sondern gerade kürzen, um Entzündungen durch eingewachsene Nägel vorzubeugen. Vorsicht ist auch geboten beim Zurückschieben der Nagelhaut, da Sie sonst eventuell das Nagelbett beschädigen könnten.
Das Wichtigste bei der Fußpflege ist aber das Eincremen der Füße. Mit speziellen Fußcremes oder Ölen können Sie die Haut nicht nur zart und geschmeidig erhalten, sondern sie auch widerstandsfähiger gegen Verletzungen machen.

Anzeige