Verreisen in der Schwangerschaft

Dienstag, 16. Juni 2009

Die meisten werdenden Eltern möchten noch einmal einige Zeit für sich selbst genießen, ehe die große Lebensumstellung kommt. Daher bietet sich ein Urlaub ein. Wer mit Übelkeit in den ersten Schwangerschaftsmonaten zu kämpfen hat, hat dafür sicherlich nicht viel Sinn, aber bis ungefähr zur zwölften Woche gibt sich das.

Dann und bis zum fünften Monat ist ein Verreisen am einfachsten möglich. Die Übelkeit ist weg und der Bauch wächst langsam, allerdings ist er noch nicht so groß, dass er sich als hinderlich erweist. Wer verreisen möchte, der sollte allerdings einige Dinge dabei bedenken. Reisen in Länder, in denen spezielle Impfungen notwendig sind, sind nicht zu empfehlen, denn in der Schwangerschaft wird nur selten und in Notfällen geimpft.

Auch für Schwangere, die große Höhenlagen nicht gewöhnt sind, sollten Urlaubsorte dort gemieden werden. Die Sauerstoffknappheit im Gebirge kann zu Beschwerden des Herz – Kreislauf – Systems führen. Ansonsten gilt: Erlaubt ist, was Spaß macht!

Anzeige