Sauberkeit im Haushalt

Mittwoch, 1. Juli 2009

Natürlich wollen wir es alles sauber haben. Doch in der letzten Zeit wird die antibakterielle Reinheit gepredigt, die Reiniger werden immer schärfer und sollten angeblich noch die letzte Bakterie aus ihrem Versteck holen. Doch ist soviel Sauberkeit wirklich notwendig?

Man sehe sich doch bloß einmal kleine Kinder an, die im Schmutz spielen. Sie stecken nach dem Spielen im Sandkasten die Finger in den Mund und werden doch nicht krank. Sie kriechen auf der Erde herum, lecken an einem Eis, das heruntergefallen ist und küssen auch noch das Haustier. Auch wenn das natürlich keine Aufforderung zur Nachlässigkeit in Bezug auf Sauberkeit sein soll, so heißt das doch, dass es nicht notwendig ist, alles übertrieben reinlich zu halten.

Die Bakterien in unserem Umfeld helfen dem Immunsystem dabei, sich zu trainieren. Werden die Erreger alle fern gehalten, so hat das Immunsystem auch gar nichts mehr zu tun und „sucht“ sich regelrecht etwas. Die Folge: Allergien nehmen zu. Viele dieser Allergien sind nämlich auf übertriebene Reinlichkeit zurückzuführen.

Anzeige