Selbstgemachter Hustensaft

Dienstag, 21. Juli 2009

Es ist durchaus möglich, Hustensaft selbst herzustellen. Dabei ist dieser Hustensaft nicht weniger hilfreich oder nützlich, als der pflanzliche Saft aus der Apotheke. Zudem kann er auch von kleinen Kindern ab einem Jahr getrunken werden. Er wirkt schleimlösend und lindert den Hustenreiz. Hergestellt wird er aus Spitzwegerich.

Dazu nehme man im Winter das Teekraut, das auch in der Apotheke erhältlich ist und im Sommer können die frischen Blätter genutzt werden. Wichtig ist, dass diese nicht mit Schadstoffen belastet sind. Wer selbst Blätter pflücken will, sollte sie nicht gerade vom Straßenrand pflücken, sondern am besten von einer unbehandelten Wiese oder aus dem eigenen Garten.

Die Blätter werden nun ganz fein im Mörser zerkleinert und mit etwas Wasser aufgekocht. Dann sollte alles auf Zimmertemperatur abkühlen können. Anschließend wird Honig eingerührt, bis daraus ein dicker Sirup entsteht. Dreimal täglich ein bis zwei Teelöffel voll davon reichen.

Anzeige