Barfußlaufen bei Kindern

Freitag, 24. Juli 2009

Für die Füße von Kindern gibt es nichts besseres, als Barfußlaufen. In jedem Schuh, ganz gleich, wie weich und biegsam die Sohle eigentlich ist, sind die Füße einem gewissen Zwang unterzogen und können sich nicht frei entfalten.

Für die Ausbildung der Füße und des gesamten Bewegungsapparates ist es aber ungemein wichtig, dass sich die Füße in jede Richtung frei bewegen können. Nun ist es leider nicht immer und überall möglich, einfach barfuß zu laufen und die Kinder benötigen Schuhe. Auch mit diesen sollten sie sich frei bewegen und gut ausbalancieren können. Die richtige Größe ist daher wichtig.

Bei einem guten Händler werden die Füße in Länge und Breite vermessen und so kann der optimale Schuh gefunden werden. Eltern können ganz leicht herausfinden, wie leicht sich der Schuh dem Fuß anpassen kann: Dafür muss nur der Schuh in eine Hand genommen werden. Umso leichter es geht, den Schuh, beziehungsweise die Sohle des Schuhs, zu biegen, umso besser passt sich der Schuh an den Fuß und die Bewegungen des Kindes an.

Anzeige