Vorsorgeuntersuchungen

Es gibt eine Reihe von Vorsorgeuntersuchungen, die von der Krankenkasse auch getragen werden, und die unbedingt wahrgenommen werden sollten. Für Frauen heißt das, einmal pro Jahr den Gynäkologen aufzusuchen, für Frauen und Männer gibt es ab Mitte Dreißig einen Vorsorgecheck, der den gesamten Körper umfasst.

Hinzu kommen etwa Untersuchungen zur Vorsorge von Krebs und nicht zu vergessen, die Untersuchungen zweimal pro Jahr beim Zahnarzt. Wichtig sind vor allem aber auch die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder. Während die U1 und die U2 noch von den meisten Eltern wahrgenommen wird, da sie noch in der Klinik nach der Geburt durchgeführt werden, sind es bei den folgenden Us immer weniger Eltern, die noch daran teilnehmen.

Dabei sind die Untersuchungen für das Erkennen möglicher Entwicklungsverzögerungen genauso wichtig, wie für das Erkennen möglicher Krankheiten. Und das gilt für Vorsorgeuntersuchungen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen.