Schön durch Musik?

Donnerstag, 6. August 2009

Auch wenn es sich seltsam anhören mag, Musik kann tatsächlich dazu beitragen, schön zu machen. Das liegt daran, dass jemand, der bewusst Musik hört, darüber Stress abbaut und entspannen kann. Nach einer gewissen Zeit der Entspannung werden Gesichtszüge weniger verkrampft und Fältchen wirken gemildert.

Nun kann aber natürlich nicht einfach gesagt werden, dass Musik ein Anti – Faltenmittel ist. Sie hilft lediglich dabei, zu entspannen und so die Probleme des Alltags zu vergessen. Wer einen sehr anstrengenden und stressigen Alltag zu bewältigen hat, wird rasch merken, wie sich das auf der Haut niederschlägt. Es bilden sich durch Anspannung vermehrt Falten, vor allem rund um die Augen und auf der Stirn, und überhaupt wirkt ein gestresster Mensch angespannt und verkrampft.

Es gibt spezielle Musik zur Entspannung, die aber kein Muss ist. Denn es geht vor allem darum, dass der Hörende die Musik gut findet, dass er dazu ruhig liegen und entspannen oder sich den Stress von der Seele tanzen kann.

Anzeige