Täglicher Sport hält Kinder fit

Mittwoch, 2. September 2009

Schulsport ist gesund und hält die Kinder fit. Dabei ist es besser, jeden Tag ein bisschen Sport zu treiben als nur einmal die Woche zwei Sportstunden mitzumachen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Leipzig, die 188 Leipziger Schüler seit 4 Jahren beobachtet.

Wer täglich ein kurzes Fitnessprogramm von 15 Minuten Länge absolviert und so richtig aus der Puste kommt, ist demnach insgesamt gesünder und schlanker als diejenigen, die es sich am wöchentlichen Schulsport genügen lassen. Die körperliche Leistungsfähigkeit konnte sich innerhalb eines Jahres sogar um 30 Prozent verbessern und auch die Anzahl der Übergewichtigen fiel im gleichen Zeitraum um 4 Prozent.

Die Kinder, die an dem täglichen Fitnessprogramm teilgenommen hatten, wiesen darüber hinaus auch gute Cholesterinwerte und Blutdruckwerte auf. Da immer mehr Kinder zu Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen neigen, ist es wichtig, bereits in jungen Jahren gegenzusteuern. Der bei uns übliche Schulsport scheint der Studie zufolge nicht besonders geeignet dazu.

Anzeige