Unser Haut braucht Mineralstoffe

Sonntag, 20. September 2009

Nur gesunde Haut ist auch schön. Damit Ihre Haut aber gesund bleiben kann, ist es nötig, dass sie ausreichend mit Mineralstoffen versorgt wird, die Sie mit der täglichen Ernährung aufnehmen. Bei einer ausgewogenen Mischkost sollte das eigentlich kein Problem sein. Folgende Stoffe sind besonders wichtig:

- Calcium: Calcium ist unter anderem nötig für den Kollagenaufbau der Haut. Es hilft auch, das Wachstum neuer Hautzellen anzuregen.
- Kalium: Ohne genügend Kalium sieht unsere Haut nicht prall und frisch aus.
- Magnesium: Dieser Mineralstoff wirkt entkrampfend und glättet Mimikfältchen.
- Schwefel: Schwefel ist wichtig für das Bindegewebe. Enthält der Organismus zu wenig Schwefel, kann dieser Mangel zu fahler und schlaffer Haut führen.
- Zink: Zink ist notwendig für die Regeneration der Hautzellen. Der Wirkstoff belebt die Haut und lässt sie jünger aussehen. Liegt ein Zinkmangel vor, kann sich das unter anderem in Form von Wundheilungsstörungen und Haarausfall zeigen.

Anzeige