Zusammenhang zwischen Schulden und Übergewicht?

Donnerstag, 24. September 2009

Wissenschaftler aus Mainz sind der Meinung, dass es einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Schulden und Übergewicht gibt. Nur warum das so ist, konnte noch nicht ausreichend geklärt werden.

Fest steht jedenfalls, dass verschuldete Deutsche ein höheres Risiko haben, übergewichtig zu sein, als der Durchschnitt der Bevölkerung. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Erklärungsversuchen: Gesunde Nahrungsmittel sind oft teuer, so dass die ärmeren Schichten sich ungesünder ernähren. Denn fette und süße Lebensmittel sind oft sehr viel billiger zu haben als beispielsweise Obst und Gemüse. Auch fehlt häufig einfach das Wissen über gesunde Ernährung. Eine Überschuldung führt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch dazu, dass Freizeitaktivitäten stark eingeschränkt werden und sich die Betroffenen daher auch weniger bewegen.

Besonders fatal ist, dass selbst die Kinder aus überschuldeten Haushalten bereits vermehrt von Übergewicht betroffen sind. Das Problem betrifft also nicht nur die überschuldeten Erwachsenen, sondern die ganze Familie, weshalb Experten dringenden Handlungsbedarf sehen.

Anzeige