News im September, 2010

Risiken und Aufklärung bei Schönheitsoperationen

Mittwoch, 29. September 2010

Die Ärzte klären ihre Patientinnen viel zu wenig über die Risiken und Komplikationen einer Brustvergrößerungsoperation auf. Dies haben Untersuchungen der Stiftung Warentest ergeben. Getestet wurden private Schönheitskliniken und Brustzentren, die zu öffentlichen Krankenhäusern gehören.

Antidepressiva: Zunahme von Medikamenten zur Behandlung von psychischen Erkrankungen

Sonntag, 26. September 2010

Ärzte verordnen Statistiken zufolge immer mehr Medikamente zur Behandlung von psychischen Erkrankungen. Diese Präparate werden von Medizinern Antidepressiva genannt. Vor zehn Jahren wurden noch halb so viele Antidepressiva verschrieben wie heute.

Medikamentenverordnung: Konsum und Verschreibung von Medikamenten nimmt zu

Freitag, 24. September 2010

In Deutschland werden immer mehr und immer teurere Medikamente von den Ärzten verordnet. Im Durschnitt hat jeder gesetzlich Krankenversicherte in den Monaten Januar bis März 2010 Medikamente im Wert von 119 EUR per Rezept verschrieben bekommen. Insgesamt macht dies eine Summe von 8,3 Milliarden Euro -allein in drei Monaten-. Die Summe der verordneten Medikamente liegt um 3 Prozent höher als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.

Körperlotionen im Test

Dienstag, 21. September 2010

Ein hoher Preis bedeutet laut einem Test der Stiftung Warentest unter Körperlotionen verschiedener Hersteller nicht automatisch auch hervorragende Qualität. 17 Körperlotionen verschiedener Preisklassen wurden genauer unter die Lupe genommen.

Frühstück für Kinder: Viele verzichten auf das morgendliche frühstücken

Samstag, 18. September 2010

Ein gesundes Frühstück ist wichtig für die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit der Kinder. Obwohl dies theoretisch alle Eltern wissen, gehen doch viel zu viele Kinder ohne Frühstück in die Schule. Grund dafür ist laut einer Umfrage zum einen, dass die Kinder von den Eltern morgens zu spät geweckt werden und demzufolge keine Zeit mehr zum Frühstücken ist, zum anderen gibt es auch etliche Kinder, die morgens nichts essen können.

Flüssigkeitszufuhr: Menschen trinken zu wenig

Mittwoch, 15. September 2010

Trinken ist wichtig für den menschlichen Körper. Grundsätzlich weiß jeder, dass er genügend trinken muss, 1 ½ Liter genau gesagt. Menschen, die jedoch beruflich oder privat stark eingespannt sind, von einem Termin zum nächsten hetzen oder stundenlang im Stau stehen, vergessen dieses lebensnotwendige Trinken oft.

Zecken: Entfernung und Infektionen

Sonntag, 12. September 2010

Früher hieß es immer, Zecken fallen von den Bäumen. Großeltern raten teilweise noch heute: Wenn eine Zecke zugebissen hat, soll man Klebstoff auf die Zecke geben und sie auf diese Weise töten. Viele Menschen meinen auch, sie müssten die Zecke so schnell wie möglich herausreißen, um sich vor einer Infektion schützen zu können. Auch das Gerücht, dass es infizierte Zecken nur in bestimmten Gebieten gibt, kursiert in vielen Köpfen.

Alkoholkonsum von Jugendlichen

Donnerstag, 9. September 2010

Kinder und Jugendliche fangen immer früher damit an Alkohol zu konsumieren. In vielen Fällen endet der Alkoholkonsum im so genannten „Komasaufen“ und führt so zu einer lebensbedrohlichen Situation.

Zahnfehlstellungen: Kostenübernahme bei Kindern

Montag, 6. September 2010

Es gibt heutzutage kaum mehr Erwachsene, die mit Zahnfehlstellungen leben müssen. Meist wird diese bereits in der Kindheit behoben. Die kieferorthopädischen Behandlungen werden oft schon bei den Grundschulkindern begonnen. Je nach Art der Fehlstellung gibt es unterschiedliche Behandlungsmethoden, die ein Kieferorthopäde durchführen kann, so dass die Zähne gerade und symmetrisch werden.

Tiere und Urlaub: Bestimmungen zur Einfuhr von Tieren im Ausland

Donnerstag, 2. September 2010

Jedes Land verhängt unterschiedliche Bestimmungen zur Ein- und Ausfuhr von Tieren. Wer mit seinem Hund oder seiner Katze zusammen im Ausland Urlaub machen möchte, sollte sich zuvor genau erkundigen, welche Bestimmungen im Urlaubsland gelten.