News im Mai, 2012

Heuschnupfenmittel: Rezeptfrei, doch nicht immer harmlos

Montag, 14. Mai 2012

Rund 20 Prozent der Bundesbürger kämpfen alljährlich mit Heuschnupfen, darunter unzählige Kinder und Jugendliche. Eine Vielzahl rezeptfreier Medikamente sollen helfen, doch rezeptfrei ist keinesfalls gleichbedeutend mit harmlos. So ist es dann auch äußerst empfehlenswert, sich bei der Auswahl des passenden Arzneimittels in der Apotheke beraten zu lassen. Ganz besonders die Eltern kleiner Kinder und Autofahrer sollten eine Beratung in Anspruch nehmen, denn das falsche Mittel kann unter Umständen fatale Auswirkungen haben.