Bauchstraffung: Vorbereitung Voruntersuchung und Beratung

Bauchstraffung

In welcher Form die Bauchstraffung zur Anwendung kommt, muss der behandelnde Arzt vor Ort klären. Hierzu erfolgen eine eingehende körperliche Untersuchung sowie eine ausführliche Beratung.

Wichtig ist, dass eine Fettreduktion (Diät) abgeschlossen ist und sich Ihre momentane Situation durch andere Anwendungen und Möglichkeiten nicht mehr verbessern lässt. Sie sollten eine gute Konstitution aufweisen, sportlich aktiv sein und sich gesund und ausgewogen ernähren. Auf bestehende Grunderkrankungen müssen Sie den Arzt unbedingt hinweisen. Stoffwechsel- oder Herz-Kreislauferkrankungen z.B. beeinflussen unter anderem die Narkose und wirken sich auch auf die anschließende Wundheilung aus.

Die verschiedenen Eingriffe dürfen erst mit Erreichen der Volljährigkeit zur Anwendung kommen. Kinder und Jugendliche befinden sich noch im Wachstum, eine Veränderung der Körperoberfläche bzw. der Fettverteilung könnte sich in diesem Stadium negativ auswirken.

Je nach Ausgangssituation wird überschüssiges Haut- und Fettgewebe weggeschnitten oder es werden nur Fettzellen durch eine Absaugung entfernt. Die Liposuction (Fettabsaugung) bietet sich an, wenn die Bauchdecke ein glattes, straffes Aussehen aufweist, die Fettdepots jedoch durch Vermehrung oder Anwachsen zu Beulen oder Dellen führen. Die Absaugung kann ambulant und in lokaler Betäubung durchgeführt werden, daneben bietet sich auch die Vollnarkose an.

Eine Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung) kommt zum Einsatz, wenn überschüssige Hautanteile den Gesamteindruck beeinflussen bzw. den Alltag beeinträchtigen. Da in den meisten Fällen auch der Bauchnabel versetzt werden muss, wird zuvor geprüft, ob die Fettverteilung des Oberbauchs einen Versatz erlaubt. Der Eingriff ist wesentlich schwerer als eine Liposuction. Er wird generell in Vollnarkose durchgeführt und ist mit einem stationären Aufenthalt über einige Tage verbunden, um mögliche Risiken zu minimieren und bei drohenden Komplikationen direkt eingreifen zu können.

Anzeige