Faltenbehandlung

Für die Faltenbehandlung stehen erfahrenen Fachärzten mehrere Methoden und Füllmaterialien zur Verfügung. Das Auffüllen tiefer Alters- oder Mimikfalten mit Hyaluronsäure kann in ambulanten Operationen mit wenigen Risiken durchgeführt werden.

Tiefe Falten im Gesicht werden von Frauen und in zunehmender Zahl auch von Männern als derart störend empfunden, dass die Faltenbehandlung fast zum guten Ton gehört. Die Verwendung von Hyaluronsäure bietet sich an, weil sie im direkten Vergleich mit anderen Materialien deutlich komplikations- und risikoärmer erscheint.

Ziele der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Oft hat eine Faltenbehandlung das Ziel, den beruflichen und privaten Erfolg positiv zu beeinflussen und die ersten sichtbaren Alterungsprozesse durch Aufspritzen unschöner Gesichtsfalten zu verschwinden zu lassen. Das unter die Falten gebrachte Material führt zu einer Volumenvergrößerung des Gewebes. Durch diesen Effekt werden die oberen Hautschichten für bis zu sechs Monate deutlich geglättet.

Ablauf und Methoden der Faltenbehandlung

Das Auffüllen tiefer Gesichtsfalten mit Hyaluronsäure erfolgt in der Regel in einem ambulanten Eingriff mit einer leichten lokalen Betäubung. Sofern Sie die Faltenbehandlung nicht mit einer anderen Operation kombinieren, können Sie kurze Zeit nach der Anwendung die Praxis oder Klinik wieder verlassen.

Potentielle Risiken der Faltenbehandlung

Bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure kommen heute schonend produzierte Präparate zur Anwendung. Risiken gehen von diesem Material kaum aus. Dennoch können bei empfindlichen Personen Befindlichkeitsstörungen auftreten. Auch Behandlungsfehler durch den Mediziner sind grundsätzlich möglich und können beispielsweise in Form einer Überkorrektur auftreten.

Nachsorge für die optimale Heilung

Direkt nach der Faltenbehandlung mit der körpereigenen Substanz Hyaluronsäure müssen Sie mit Schwellungen und schmerzhaften Hämatomen im Operationsgebiet rechnen. Durch Auflegen kühlender Kompressen können Sie diese unvermeidbaren Komplikationen lindern. Auch die Einstiche der Injektionsnadeln sollten Sie nach der Faltenkorrektur vorsichtig mit Wundsalbe behandeln.

Kosten und Anbieter der Faltenbehandlung

Das Aufpolstern von Gesichtsfalten mit Hyaluronsäure sollte nur durch erfahrene Fachmediziner durchgeführt werden. Bei Ihrer Auswahl sollten Sie nicht nur auf die Preise achten. Mindestens ebenso ausschlaggebend sollten sein

  • die Beratungsqualität,
  • der Eindruck, den Räume und Personal hinterlassen, sowie
  • das Vertrauen, das Sie zum Mediziner aufbauen.

Je nach Tiefe und Länge Ihrer zu behandelnden Falten variieren die Preise. Pauschale Auskünfte können Sie aus diesem Grund weder im Internet noch telefonisch erwarten. Rechnen Sie aber mit mehreren Hundert Euro und lassen Sie sich vom beratenden Arzt einen Kostenvoranschlag erstellen.

Anzeige