Fettabsaugen & Fettabsaugung

Fettabsaugung

Ein schlanker Körper verleiht Menschen Selbstsicherheit und Freude an Ihrem Aussehen. Wo viele Menschen auch mit gesunder Ernährung sowie ausreichend Sport nicht mehr weiter kommen, kann eine Fettabsaugung zu einem attraktiveren Äußeren und einem gestärkten Selbstbewusstsein verhelfen!

Ausgangssituation und Ziele

Weltweit zählt die Methode des Fettabsaugens (Liposuction, Liposuktion) zu den meist durchgeführten Eingriffen zur ästhetischen Körperformung. Sie dient der gezielten Veränderung bestimmter Körperregionen und Problemzonen, die sich nicht durch Gewichtsreduktion oder Sport verändern lassen.

Nahezu jede Körperstelle kann durch eine Fettabsaugung behandelt werden. Sie stellt häufig die letzte Alternative dar und kann, neben der ästhetischen Komponente auch zu einem gestärkten Selbstwertgefühl beitragen. Besonders im Bereich der Hüfte, des Gesäßes, des Oberschenkels (z.B. in Form der „Reiterhose“) und des Bauches findet das Fettabsaugen ihren Einsatz. Daneben werden aber auch Waden, Oberarme, die Brust oder das Kind mit dieser schonenden Methode geformt.

Die normalen Methoden zur Veränderung des Körpers führen in erster Linie zu einer Abnahme von Wasser, einer Reduzierung des Inhaltes der Fettzellen sowie einem Aufbau von Muskulatur. Ein Zurückfallen in alte Essgewohnheiten oder aber eine Immobilität bzw. Erkrankung, die sportliche Aktivitäten untersagt, führen rasch wieder zur Ausgangssituation zurück.

Durch eine Fettabsaugung wird die Anzahl der Fettzellen reduziert. Die verbleibenden Zellen können zwar weiterhin an Größe zunehmen, die verringerte Menge hält diese Zunahme aber in geregelteren Bahnen. Hierdurch kann der gesamte Körper eine aufeinander abgestimmte Proportion erreichen, das Gesamtbild erscheint feiner, die Silhouette schlanker.

Mittlerweile nutzen auch vermehrt Männer die Liposuction. Deren Fettverteilung ist zwar anders als bei Frauen, dennoch zeigen sich nahezu identische ästhetische Probleme. Neben der Behandlung einer Gynäkomastie („Verweiblichung“ der männlichen Brust durch Gewebeüberschuss) wird die Liposuction beim Mann vor allem zur Formung von Wade, Bauch und Po genutzt.

Ablauf einer Fettabsaugung

Während des Eingriffs werden überschüssige Körperfettzellen durch feine Kanülen abgesaugt. Der Absaugvorgang erfolgt in der Regel mittels einer speziellen Vakuumpumpe. Eine Fettabsaugung kann in vielen Fällen unter örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf vorgenommen werden und dauert etwa ein bis drei Stunden. Nach dem Eingriff müssen Patienten im Zuge der Wundheilung einen Kompressionsverband oder eine feste Miederhose tragen.

Finanzierung und Raten

Fettabsaugungen werden in der Regel nicht von den Krankenkassen erstattet. Für Privatpersonen stellt sich in dieser Situation die Frage, wie eine Fettabsaugung finanziert werden kann. Viele Praxen und Schönheitskliniken haben diese Situation erkannt und bieten vermehrt die Möglichkeit einer Ratenzahlung zu günstigen Konditionen. Lassen Sie sich jetzt in einem persönlichen Gespräch beraten, welche Möglichkeiten für eine Finanzierung einer Fettabsaugung bestehen.